Back to top

Start

Liebe Eltern, liebe Freunde der Jugendfarm,

es ist so weit: Wir brauchen neuen Schwung! Rund achtzehn Jahre im Vorstand, die vergangenen Jahre als erster und zweite Vorsitzende, sind für uns genug. Die Jugendfarm hat uns viele wertvolle Begegnungen, interessante Perspektiven und tolle Erlebnisse ermöglicht. Der Abschied wird uns richtig schwerfallen, denn die Farm ist uns mit all ihren Vier- und Zweibeinern ans Herz gewachsen und die Einrichtung ist nach wie vor wichtig. Nun ist es Zeit für Veränderungen, nun braucht es eine neue Generation von Macherinnen und Machern für viele weitere lebendige Jugendfarmjahre.

Unsere Kinder sind jetzt erwachsen und aus dem Haus – auch aus dem Jugendfarmhaus - und es ist uns wichtig, dass der weitere Weg der Jugendfarm von Personen begleitet und gestaltet wird, die näher dran sind an den Bedürfnissen und Wünschen der aktuellen Jugendfarmkinder. Eltern, die für ihre Kinder einen Ort suchen, wo Kinder noch Kinder sein dürfen. Einen Freiraum ohne feste Stundenpläne und ohne vorgegebene Lernziele. Stattdessen die Möglichkeit des freien Spiels in der Natur, der Kontakt mit Tieren, Treffen mit Freunden, die sich auch mal von denen in der Schule unterscheiden. Spielerisch Verantwortung übernehmen in der Pflege und Versorgung der Tiere, die eigene Hütte bauen, am Lagerfeuer in den Tag hineinträumen. Das Ganze begleitet von Pädagogen, Freiwilligen im FÖJ, Praktikanten und Ehrenamtlichen die, wenn nötig, anleiten, bei Bedarf auch mal einschreiten und vieles erst möglich machen.

Doch damit ist es nicht getan. Damit alles weiterhin rund läuft, braucht es auch uns Ehrenamtliche im Vorstand.

Wir suchen also ganz dringend Engagierte, die Lust haben und unseren Verein unterstützen wollen – entweder als Vorstandsvorsitzende oder als Beisitzende im erweiterten Vorstand. Die Aufgaben sind vielfältig und mit etwas Einarbeitung auch gut zu schaffen, wir sprechen aus Erfahrung!

Geben Sie sich einen Ruck – für die Kinder, die Tiere und diese großartige Einrichtung am Rande der Großstadt! Am Samstag, den 12. Februar, treffen wir uns um 15 Uhr auf der Jugendfarm für ein erstes unverbindliches Kennenlern- und Informationsgespräch. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich jederzeit bei uns:


Peter Falkenstein
0170 – 86 48 133
peter.falkenstein@jugendfarm-birkach.de

Patrizia Sfameni
0151 - 58 11 12 10
patrizia.sfameni@jugendfarm-birkach.de


Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Vorstand der Jugendfarm Birkach



Peter Falkenstein


Patrizia Sfameni